reflections

Mein Leben

 

Tanzen ist mein Leben! Ich tanze schon seit ich denken kann :-)

Als ich 7 Jahre alt war, habe ich mit Latein-Amerikanischen Tänzen angefangen. Das habe ich 4 Jahre gemacht, dann habe ich leider damit aufgehört...ich schiebe es heute der Pupertät in die Schuhe lach

Danach habe ich so einige Kurse mitgemacht: Sei es Salsa, Merengue oder Tango.

Mit 18 bin ich einer Tanzgruppe beigetreten, die wir später in den Namen: Feedback getauft haben!

Dort habe wir einige Tänze choreographiert und eigenhändig auf die Beine gestellt. Und für all diejenige die denken, das dies leicht ist, hier ne kurze Beschreibung.

Zuerst haben wir ne Idee für unser 20-30 Minütiges Tanzprogramm gesucht. Als wir ein Thema hatten, sind wir auf Musik suche gegangen. Das mehr als zeitaufwändig war lach. Als wir passende Musik hatten, mussten wir sie erst zusammenschneiden wie wir sie gebraucht haben! Dann müssen wir uns eine Choreographie aus Schritten ausdenken! Sehr schwierig und sehr nervenaufreibend, jedesmal die Musik stoppen zu müssen und erneut an Vorschlägen zu arbeiten.  Danach beginnt das Trainig aus Üben Üben und noch einmal Üben!

Und wenn das noch nciht genug wäre, müssen wir uns Gedanken über passende Kleidung machen. Dann über die Dekoration von der Bühne....evtl. die Kulisse selber basteln. Wenn das stand , kommt noch die Lichterprobe von den Scheinwerfern, bis zu der Schminke......

Doch letztendlich macht es immer wieder Spaß eine Show auf die Beine zu stellen! Da lohnt sich auch jegliche vorherige Anstengung , die etwa ein halbes Jahr in Anspruch nimmt!

Werde demnächst ein paar Videos von unseren Auftritten hochladen, bzw, unsere Tanzhomepage vorstellen, die aber gerade in Bearbeitung ist!

7.2.09 16:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung